SYNC 3 bedeutet: Funktionalität und Komfort von SYNC 1 und SYNC 2 - verbunden und verbessert im fortschrittlichsten SYNC-System auf dem Markt.

Zu den Highlights gehört eine moderne Schnittstelle für einen raschen Zugang zu den Informationen, die Sie benötigen. Ein 8-Zoll-Touchscreen für eine Bedienung durch Streich- und Wischbewegungen für eine intuitive Navigation. Das System bietet zudem AppLink und kann mit Apples CarPlay und Android Auto verbunden werden. Ford SYNC 3 mit AppLink bietet zudem eine ultra-schnelle Leistung und ist bis zu zehn Mal schneller als SYNC 2.


SYNC 3-Sprachsteuerung

Eine entscheidende Funktion von Ford SYNC 3 mit AppLink ist die intuitive Sprachsteuerung. Auf wie viele Wörter und Sätze reagiert die Technologie? Um es herauszufinden, laden Sie unsere praktische Sprachsteuerungsliste herunter.


Weitere Funktionen


Erfahren Sie mehr über weitere SYNC 3 mit AppLink-Funktionen

SYNC 3 mit Apple CarPlay und Android Auto

Ford SYNC 3 unterstützt sowohl Apple CarPlay als auch Android Auto. Sobald Sie Ihr Apple- oder Android-Gerät verbinden, erhalten Sie via Ihren Touchscreen direkten und einfachen Zugang zu Ihren Telefon-Informationen, zu Musik, Karten und Apps von Drittanbietern.


Verbindung mit Apple CarPlay

  • Verbinden Sie Ihr Apple-Gerät unter Verwendung des originalen Apple-Kabels mit dem USB-Port Ihres Fahrzeugs.
  • Sobald ein Apple-Gerät verbunden wird, wird CarPlay auf dem Touchscreen angezeigt.
  • Der erste Bildschirm des Apple CarPlay-Menüs zeigt Ihre standardmässigen Apple-Apps.
  • Erforschen Sie nun die Vorzüge von Apple CarPlay mit SYNC 3.
  • Unterstütztes Apple-Modell: iPhone 5 oder neueres Modell; unterstützte iOS-Version: iOS 7.1 oder neuere Version.


Verbindung mit Android Auto

  • Um Android Auto zu nutzen, muss auf Ihrem Gerät die Android-Version 5.0 (Lollipop) oder eine neuere Version installiert sein.
  • Bevor Sie Android Auto starten, muss es in den Ford SYNC 3-Einstellungen aktiviert werden.
  • Verbinden Sie Ihr Smartphone sowohl über Bluetooth wie auch USB mit Ihrem Fahrzeug, um Android Auto zu aktivieren.
  • Bitte stellen Sie sicher, dass Bluetooth aktiviert ist, und verbinden Sie dann Ihr Android-Gerät unter Verwendung des originalen Kabels mit dem USB-Port Ihres Fahrzeugs.
  • Sobald die Verbindung hergestellt ist, wird Android Auto auf dem Touchscreen angezeigt.
  • Der erste Bildschirm des Android Auto-Menüs zeigt Ihre standardmässigen Apps.
  • Entdecken Sie nun die Vorzüge von Android Auto auf SYNC 3.


SYNC 3 mit AppLink

Was ist neu?

  • Ford SYNC 3 mit AppLink bietet Ihnen eine Reihe nützlicher Apps, die Sie während der Fahrt nutzen können – immer gemäss unserer Überzeugung, dass Fahrer ihre Hände am Steuer lassen und sich auf die Strasse konzentrieren sollen.
  • AppLink ermöglicht, dass von Ford autorisierte Apps, die auf einem Telefon installiert sind, mithilfe des Touchscreens und der Sprachsteuerung aufgerufen und bedient werden können.
  • Die App wird dann auf dem Ford SYNC 3-Touchscreen angezeigt.
  • Einige Apps können auf Fahrzeugdaten wie GPS und Kilometerzähler zugreifen, vorausgesetzt Sie gestatten dies.


AppLink-Katalog

Auf unserer Website finden Sie im Ford App-Katalog alle verfügbaren Apps und können diese direkt über den App Store oder den Google Play Store herunterladen.


So verwenden Sie iPhone und Siri Eyes Free

  • Dank Siri Eyes Free und SYNC 3 mit AppLink müssen Sie nicht nach Ihrem iPhone greifen, um es zu bedienen.
  • Bevor Sie Siri Eyes Free verwenden können, müssen Sie sicherstellen, dass Ihr iPhone mit Ihrem SYNC 3 mit AppLink System gekoppelt ist. Dann können Sie auf zwei Arten auf Siri zugreifen:
  • Eine Möglichkeit ist, das Telefon-Symbol auf Ihrem Touchscreen auszuwählen und dann das Siri-Feld zu berühren. Das Feld ändert die Farbe und Siri ist aktiviert.
  • Die zweite Möglichkeit ist, mithilfe der Bedienelemente auf Ihrem Lenkrad auf Siri zuzugreifen. Dazu drücken Sie die Taste zur Aktivierung der Sprachsteuerung und halten diese etwa zwei Sekunden lang gedrückt.
  • Nun können Sie Ford SYNC 3 mit AppLink verwenden, um per Freisprechanlage mit Siri zu kommunizieren.